Zum Inhalt springen.
Zur Navigation springen.

Willkommen bei den Caritas-Konferenzen Deutschlands
Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart e.V.

Die Caritas-Konferenzen Deutschlands, Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart e. V. (CKD) sind das Netzwerk caritativ tätiger Ehrenamtlicher in Kirchengemeinden und sozialen Einrichtungen. Die CKD setzen sich für die Interessen Ehrenamtlicher ein, d. h. sie unterstützen diese konkret und praxisnah bei ihren Aufgaben in sozialen Handlungsfeldern vor Ort.

Licht

Der heilige Martin, ein Mensch, der Wärme ausstrahlt,
in dessen Nähe man sich wohlfühlt, von dem man gerne angesehen wird,
zu dem es einen hinzieht, der voll Liebe ist, dem man gerne zuhört,
weil er etwas zu sagen hat, das unter die Haut geht, dem man glaubt,
dass es einen Gott gibt in unserem Leben, dem man es glaubt, weil man ihn bei ihm spürt.

Licht sein, dich Gott leuchten lassen durch uns wie der heilige Martin.
Mein Licht nicht verstecken, es leuchten lassen, in die Mitte stellen,
zu meinen Gaben stehen, darin meine Lebensaufgabe erkennen.

Mein Licht hinein scheinen lassen in dunkle Situationen
der Verzweiflung und Ungerechtigkeit.
Dunkel und Ohnmacht durchbrechen, Wärme und Zuversicht Raum schenken.
Dich Gott durchscheinen lassen im solidarischen Mitfühlen
mit Menschen auf der ganzen Welt.

Dich Gott durchscheinen lassen ... –
Menschen wie der heilige Martin sind wie Wegweiser,
die uns unsere eigene Berufung nahe bringen.

Ein Satz, in dem das sehr verdichtet zum Ausdruck kommt,
hat uns eine andere Heilige, Klara v. Assisi, mit auf den Weg gegeben:
„Zu Großem sind wir berufen, Spiegel des Lichtes zu sein.“

Impuls aus dem Gottesdienst beim Diözesanbegegnungstag 02.07.2016

NEUES
Mehr als eine Mantelteilung
Diözesanbegegnungstag 2016 – ein Beitrag zum Martinsjahr der Diözese... [mehr »]
BAGSO Mittagstisch-Angebote
Sie liebäugeln schon seit längerem mit der Idee einen Mittagstisch anzubieten? ... [mehr »]
VERANSTALTUNGEN/TERMINE
07.10.2016 - 08.10.2016
Gemeinsam auf dem Martinusweg rund um das Kloster Schöntal
Pilgern ist in allen großen Religionen eine Möglichkeit Frömmigkeit und Glauben zum Ausdruck zu bringen.
[mehr »]
Kloster Schöntal
21.10.2016 - 22.10.2016
Engagement wecken und fördern – neue Räume entdecken!

Gewinnung von Ehrenamtlichen und freiwillig Engagierten aus einer anderen Perspektive

Fortbildung in Kooperation mit Zukunft Familie [mehr »]
Haus Schönenberg, Ellwangen
11.11.2016 - 12.11.2016
Innerlicher
als unser Innerstes

Sensibel über Gott und Glauben sprechen

Als Geistliche Begleiterin, als Engagierte bei den Besuchsdiensten stehen wir immer wieder vor der Frage, ob und wie wir unseren Glauben zur Sprache bringen können. Woher weiß ich, welche Erfahrungen mein Gegenüber mit dem Glauben und der Kirche gemacht hat?

[mehr »]
Kloster Untermarchtal